7 Juli 2012
musikfest 2012 1
musikfest 2012 2

 

 

Gerlinger Rathausfest

O was waren das früher, als Alwin Maisch bei der Stadtkapelle noch die Zügel in der Hand hatte , für schöne Zeiten. Damals stellte die Stadtkapelle im Gehenbühl oder später auch mal beim Bauhof auf. Diese Zeiten sind seit ein paar Jahren vorbei. Doch besser geworden ist nichts. Soweit eine ältere Zeitzeugin.

Womit Sie aber leider nicht ganz daneben liegt. Sie fand es schon traurig dass sie drei mal anstehen musste. Zuerst die Bons holen , dann die Bratwurst und dann das Getränk. Wartezeit ca. 30 Minuten. Und das gleich zu Beginn des Festes.

Früher, so die Dame, sei es einfach schöner gewesen. Man setzte sich ins Bierzelt , wurde von einer netten Bedienung im Dirndl bedient und heute steht man ewig an. Gerade für ältere Menschen keine tolle Sache.

Musikalisch startete das Fest mit der Coverband “Purple Sun”. Diese präsentierten Pop und Rock Klassiker der vergangenen Jahrzehnte.

Was die Preisgestaltung betrifft, so war diese leider auch nicht nach unserem Geschmack. Nili Nil