3 April 2012
ksg 2009 2010

Förderverein für Fussball Abteilung gegründet

Dass beim KSG etwas nicht stimmt, war uns schon längst bekannt. Obwohl die Erste Mannschaft Landesliga spielt, kommen zu den Heimspielen meist weniger Besucher als beim FC Gehenbühl. Und wenn man auf sich aufmerksam macht, dann über eine Missbrauchs Gerichtsverhandlung und sportlichen Misserfolg. Jetzt aber wollen die Verantwortlichen wie Herr Zimmermann , Horst Arzt und auch Herr Beck das Ruder rumreissen. Nach fast 18 Monaten Abstinenz ist man wenigstens wieder im Internet. Doch die Zukunft sieht traurig aus. Wer möchte schon einen Verein unterstützen der kürzlich wegen Missbrauch im Gespräch war und zum Zweiten kaum in den Medien ist? Ich möchte es gerne an einem Beispiel erklären. Was bringt einem Sponsor Trikotwerbung wenn in den Medien keine Fotos abgedruckt sind? Wenn man nur die Artikel der LKZ übernimmt, zeigt dies von wenig Engagement.

Eine Idee hätten wir aber. Horst Arzt ist ja ein “hohes Tier” beim VfB Stuttgart. Wie wäre es, wenn man den VfB Stuttgart bitten würde gegen die KSG zu spielen und die gesamten Einnahmen kommen der KSG Fussball Abteilung zu Gute. Was das Marketing der KSG betrifft, so muss auch hier mal nachgedacht werden. Einfach nur eine Handvoll Plakate aufhängen reicht nicht. Ideen gab es noch vor zwei Jahren mehr als genug, doch die Fußballabteilung hat es verpennt.

Um ehrlich zu sein, Nili hat wenig Hoffnung dass die Leute den Karren aus den Dreck ziehen, die ihn so weit hinein fahren liessen. Jetzt wären junge neue Ideen gefragt, aber an denen ist die alte Riege sicher nicht interessiert. Schauen wir also mal was bei den Herren auf der Schillerhöhe nun geht. Wir beobachten aus der Ferne. Euer Nili Nili