2 November 2012
fcg2münchingen3

FC Gehenbühl II - TSV Münchingen III 0:0 (0:0)

Aufgrund der überraschenden Witterungsverhältnisse konnten die Spiele des FC Gehenbühl am 28. Oktober 2012 nicht stattfinden. Kurzerhand beraumte der WFV den 1. November als Nachholspieltermin ein.

Die erste Halbzeit war ein Spiel zwischen zwei Mannschaften, die sich absolut auf Augenhöhe trafen. Zahlreiche Fehlpässe und Nickligkeiten sorgten für eine geringe Anzahl an Tormöglichkeiten. In der 13. Minute hatten die Gehenbühler. mit einem Freistoss, die erste sehenswerte Torchance. Allerdings ging der Ball am Münchinger Gehäuse vorbei. In der 30 Minute schickte Patrick Neumeier seinen Mitspieler Michael Altmann in den Strafraum der Gäste. Dieser bekam den Ball nicht unter Kontrolle und vergab die zweite sehenswerte Chance der Heimmannschaft. In der 40. Minute erspielten sich auch die Gäste ihre erste

gefährliche Torchance. Nach einem Freistoss von Tobias Tisch landete die Lederkugel , nach missglückten Befreiungsschlag der Gehenbühler, bei Münchingens Ruben Platia. Dieser plazierte seinen Schuss unkontrolliert über das Gehenbühler Gehäuse.

In den ersten 15 Minuten der zweiten Halbzeit war das Spiel, bis auf einen Weitschuss von Gehenbühls Alexander Lux nicht gerade sehr erwärmend. In der 65. Minute setzte Simon Rentz , mit einem Weitschuss von der Mittellinie, ein Zeichen. Zwischen der 65. und 73 Minute erspielten sich die Gehenbühl gleich drei gute Torchancen. Diese wurden vom Münchinger Keeper Joachim Wurst zunichte gemacht. Kurz vor Schluss hatten die Gehenbühler dann Glück. Ein Kopfball vom eingewechselten Andreas Wiesinger konnte vom Gehenbühler Keeper entschärft werden. Letztendlich war das Remis okay, Beide Mannschaften spielten auf gleich hohen Niveau. Schötz / RB Sauer