21 Mai 2011
gerdaswr

Sozialer Verein oder One Wife Show?

Sie nennen sich Generationentreff Gerlingen und wollen Generationen zusammen bringen. Doch wer Einblicke in die “Vereinspolitik” hat, der sieht eine One Wife Show der Gerda Mahmens. Sind Fotos in den Medien dann lächelt uns die Powerfrau entgegen. Eine Powerfrau die gerne im Rampenlicht steht. Gerne geht sie auch mal ins Fernsehen um über ihre sexuellen Neigungen bzw. Einstellungen zu sprechen. Um sich versucht sie immer wieder Menschen zu scharen die dann wie ein Soldat vom Offizier geführt werden.

Doch wo ist eigentlich der Verein? Eigentlich sieht man nur Frau Mahmens und ab und zu mal einen 2.

Vorstand oder eine ältere Dame. Dann ist es aber auch vorbei. Lediglich Frau Mahmens zeigt sich. Gemeinsam mit ihrem Vermieter und einer Kassenwartin Jolanthe Schara und einer Schriftführerin stellt man den harten Kern des Vereins. Doch kommt noch mehr. Mitglieder werden schon mal damit geködert, dass man die Beiträge übernehmen will. Doch wenn man erst mal Mitglied ist, dann ist Vorsicht geboten. Gerne werden die neuen Mitglieder für die Zwecke von Frau Mahmens eingespannt. Wer nicht mitspielt bekommt schnell den Unmut der Norddeutschen zu spüren.

gerda gratuliert

Mahmens sieht sich gerne als bürgerfreundlich. Gerne möchte Sie in einem Ministerium arbeiten. Bei einer Fernsehsendung gab sie sich ganz klar als Grüne zu erkennen. Auf der Webseite des Arbeitgebers wurde schon mal erklärt dass man sich freut dass die Alternativen nun das Musterländle führen. Ob es klappt, bleibt abzuwarten.

Aktuell arbeitet Mahmens an einem Radioprojekt. Mit ein paar Gerlinger Kindern macht Mahmens Radio. Nachdem man sich mit dem begleiteten Journalisten gestritten hat, ist die technische Qualität noch unter dem des Freien Radios gesunken.

Kritik sieht die Vorsitzende aber nicht gerne. Gerne werden Versprechungen schon mal nicht eingehalten und Gegenstände , auf dem Rücken der Kinder, einfach mal nicht wieder heraus gegeben.

Man könnte weiter aus dem Nähkästchen plaudern. Wichtig wäre es, dass der Verein sich mal richtig zu erkennen gibt.

Wir werden es mal weiter beobachten. Weitere Informationen zum Verein gibt es unter

http://www.generationentreff-gerlingen.de/html/vorstand.html

Text und Fotos

RB Sauer

P.S. Zum Schluss noch ein Lacher. Das muss man gesehen haben. Laut Aussage auf der eigenen Webseite war man live bei der Traumhochzeit dabei. Klar, live vor der Flimmerkiste. Oder ist Gerda mittlerweile schon mit der Queen auf Du? Ich kann mich nur totlachen. Wie nötig muss man es haben sich so zu präsentieren. Bitte siehe http://www.generationentreff-gerlingen.de/html/vereinsnews.html

halmichdrechsler

100-mal Gesundheit

Jubiläum von „Deutschland bewegt sich!“ im Europa-Park

Richtig Appetit auf Bewegung, Sport und Fitness macht die Gesundheitsinitiative „Deutschland bewegt sich!“.

Zum fünften Mal macht „Deutschland bewegt sich!“ Station in Deutschlands größtem Freizeitpark und feiert mit der Auftaktveranstaltung im Europa-Park in Rust bei Freiburg vom 20. bis 22. Mai 2011 gleichzeitig den 100. Tour-Standort. Unterstützt wird die Gesundheitsinitiative im Europa-Park von Dr. Gerd Müller, parlamentarischer Staatssekretär des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz.

 

In 99 deutschen Städten waren die Gesundheitsanimateure von Deutschlands größtem Fitness-Event seit 2005 zu Gast und konnten bisher über 6 Millionen Menschen motivieren, mit Sport und Bewegung sowie gesunder Ernährung rechtzeitig Verantwortung für die eigene Gesundheit zu übernehmen und damit die persönliche Lebensqualität zu steigern. Nach dem Motto: Gesund bleiben. Gesund werden!

An drei Aktionstagen zeigen Sportvereine und andere regionale Partner aus dem Sport- und Gesundheitswesen die bunte Vielfalt ihrer Angebote im Europa-Park. Die Besucher erleben einen bunten Mix aus Sport, Bewegung, aktiver Freizeitgestaltung und Prävention mit Information, Mitmachaktionen sowie einem abwechslungsreichen Bühnenprogramm, arrangiert von prominenten Sportlern und Botschaftern der Gesundheitsinitiative.

Auf der Bühne werden im 30-Minuten-Takt Sport- und Mitmachhöhepunkte geboten: Olympiasiegerin Heike Drechsler fordert Groß und Klein zum Standweitsprung heraus. Weltmeisterlich geht es an der Tischtennisplatte mit Jochen Wollmert zu, der aktuelle Paralympicsieger zeigt Tischtennis auf Weltklasseniveau. Mr. Dance Michael Hull, 10-facher Weltmeister im Tanzen, macht aus notorischen Nichttänzern Tanz-Fans und begeistert in einzigartiger Weise sein Publikum. Danny Ecker, Halleneuropameister im Stabhochsprung, demonstriert Höhe aus dem Stand und hilft beim Mitmachen und Boxolympiasieger Torsten May gewährt Einblicke in den sportlichen Schlagabtausch. Speerwerferin und Olympiadritte Christina Obergföll präsentiert mit der Wurf-Action "Dart XXL" das Dartspiel in einer anderen Dimension.

Gleichzeitig wird auf den Aktionsflächen Spannendes geboten: Die legendäre ZDF-Torwand fordert Fußballtalente. Gemeinsam mit dem Deutschen Turnverband entwickelt die BARMER GEK den „Deutschland bewegt sich! Test“. Dieser Test gibt interessierten Besuchern in 15 Minuten Aufschluss über ihre Fitness.

Im Microsoft Dome können Interessierte die Welt von Kinect für Xbox 360 kennenlernen. Hier ist definitiv Körpereinsatz gefragt, genauso wie an der twall, dem Plus X Award Gewinner für Innovation und Funktionalität 2010. Weitere Gesundheitsunternehmen wie BIONADE, das Deutsche Rote Kreuz, Bauerfeind, Bodycruiser, Sport Erhard, der Deutsche Fechter-Bund, Thera-Band, Flexi Sports zeigen ihre Innovationen. Und die Fußballarena von BILD am SONNTAG steht dieses Jahr ganz im Zeichen des Frauenfußballs. Mit dem dbs-girls-cup gibt es einen kleinen Ableger der großen Weltmeisterschaft.

Ob auf dem Trampolin, im Fechtmobil, beim Badminton, Basketball, an der Kletterwand oder bei den Outdoor-Fitness-Geräten, überall kann die ganze Familie mit- oder gegeneinander antreten. Und wer sich dem Match Mensch gegen Mensch oder Mensch gegen den Ballroboter stellen will, ist beim Tischtennis goldrichtig. Für jeden wird etwas geboten und jeder profitiert. Das Patentrezept für Wohlbefinden ist ganz einfach: „Mehr bewegen – gesünder essen!“

Weitere Informationen zum Programm der “Deutschland bewegt sich!” Städtetour 2011 gibt es unter www.barmer-gek.de Text und Foto: Europapark