18 Oktober 2012
donq

Don Quijote

Theaterstück mit Musik nach Miguel de Cervantes

Mittwoch, 21. November 2012, 20.00 Uhr

Stadthalle Gerlingen

Theater Lindenhof, Melchingen

Viel Theater und Musik um den Ritter von der traurigen Gestalt.

Nach den Aufzeichnungen von Miguel de Cervantes.

Durch seine Liebe zu Ritterromanen wird aus dem Gutsbesitzer Alonso Quijada der fahrende Ritter Don Quijote von der Mancha. Gemeinsam mit seinem Knappen Sancho Panza und seinem Pferd Rosinante reist er durch die Lande und versucht, eine längst vergangene glorreiche Zeit aufleben zu lassen und Recht und Ordnung wieder herzustellen. Im heldenhaften Kampf gegen Windmühlen, Barbiere und den Zauberer Frestón scheitert der „Ritter von der traurigen Gestalt“ jedoch grandios. Aber er wäre nicht Don Quijote, würde er nicht immer wieder aufstehen und zu neuen Abenteuern aufbrechen. Schließlich geht es doch auch darum, seiner großen Liebe Dulcinea von Taboso Ruhm und Ehre zu bringen.

Als ihn sein zukünftiger Schwiegersohn Simon Tarrasco in Gestalt des Ritters vom silbernen Monde im Kampf besiegt und ihm dafür das Versprechen abringt, für ein Jahr auf sein Gut zurückzukehren und das Rittertum aufzugeben, muss sich Don Quijote entscheiden. Lässt er seinen Traum los? Kehrt er zurück in die Realität? Und wer ist hier eigentlich der Narr? Der Phantast, der seinen Traum lebt oder der Realist, der keine Träume mehr hat?

Es spielen: Berthold Biesinger, Silvia Danek, Constance Klemenz, Oliver Moumouris, Gerd Plankenhorn

Musiker: Christian Dähn, Sven Götz, Bernhard Mohl

Regie und Musik: Heiner Kondschak

Bühne und Kostüme: Ilona Lenk

Text und Foto: mit freundlicher Unterstützung der Stadt Gerlingen