17 März 2011
duell1

Migrantin verheiratet ist, möchte am liebsten die Kindergärten ganz kostenlos anbieten. Dieses Geld möchte der SPD Kandidat gerne durch neue Mitarbeiter bei den Finanzämtern einspielen. Dem Fiskus , so Schmid , gehen jährlich viele Millionen an Steuergeldern durch die Lappen.

Eng für den Sozialdemokraten wurde es am Ende der Diskussionsrunde. Bei der Frage, ob er denn mit Unterstützung der Linken das Ministerpräsidentenamt ausführen würde, ließ Schmid sich zu keiner klaren Aussage bewegen.

Klarer war hier schon der amtierende Ministerpräsident Stefan Mappus. Er möchte die erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem Wunschpartner FDP weiter führen. Mappus ist und bleibt der Verfechter unseres aktuellen Schulsystems. Gerade die positiven Ergebnisse aus Bayern und Baden Würtemberg zeigen immer wieder aufs Neue, dass dieses Schulsystem richtig ist.

Duell Mappus gegen Schmid

Bei einem Fussballspiel weiss man nach dem Abpfiff des Unparteiischen wer der Sieger eines Matches ist. Bei einer politischen Debatte ist dies nicht immer der Fall. Obwohl Christine Ememrich und SWR Chefredakteur Michael Zeiß , alles versuchten um aus den beiden baden württembergischen Kandidaten etwas heraus zu locken, blieb das eindeutige Ergebnis aus. Während Nils Schmid im Bereich des Atomausstiegs sicher den Bürgern nach dem Mund sprach glänzte Mappus in der Wirtschafts- und Bildungspolitik.

Schmid der mit einer türkischen

duell2
duell3

Gleich drei Chefredakteure von drei grossen Tageszeitungen schauten sich das Duell mit Clemens Bratzler im Nachbarstudio an und sahen am Ende der Veranstaltung keinen der beiden Kandidaten vorne. Wie der Wähler entscheidet werden wir in 11 Tagen wissen.

Text und Foto: RB Sauer

Kommentar von Nili Nil: Ich mache meine Schnauze mal wieder ganz gross auf und behaupte dass Mappus die Wahl gewinnt und unser Musterländle auch in der nächsten Legislaturperiode anführen wird. Sie sind anderer Meinung? Dann schreiben Sie uns doch. webmaster@gerleos.de

flippers swr

SWR4 Baden-Württemberg verleiht Medienpreis an die Flippers “Ehren-Vier” für langjährige und erfolgreiche musikalische Leistungen

SWR4 Baden-Württemberg verleiht am Samstag, 19. März 2011, in Mannheim den Medienpreis ?Ehren-Vier? an die Flippers. Das Schlagertrio erhält diese Auszeichnung für sein Lebenswerk ? 42 Jahre erfolgreiche musikalische Arbeit.

Die Flippers füllen seit mehr als 40 Jahren Stadien und Hitlisten. Die drei Mitglieder Manfred Durban, Bernd Hengst und Olaf

Malolepski sind die wohl erfolgreichste Schlagerband aller Zeiten. Der Erfolg des Trios ist seit Jahrzehnten ungebrochen. Allein mehr als 30 Gold-Auszeichnungen konnten die Flippers entgegen nehmen. Sieben Platin-Awards und zwei Echos stehen zudem für die herausragende Beliebtheit der Flippers. Das Trio bescherte Schlagerfreunden seit der ?Roten Sonne von Barbados? einen wahren Hit-Marathon im typischen Flippers-Sound. Dennoch oder gerade deshalb verabschieden sie sich im Zenit ihrer Laufbahn 2010/2011 mit einer bundesweiten Abschiedstournee, die am 19. März 2011 in der SAP-Arena Mannheim endet. SWR4-Moderator Michael Branik wird dort die ?Ehren-Vier? überreichen.

SWR4 Baden-Württemberg vergibt den Medienpreis ?Ehren-Vier? bereits zum vierten Mal. Die bisherigen Preisträger waren Helene Fischer, Tony Marshall und die Klostertaler. Die ?Ehren-Vier? wird für herausragende musikalische Leistungen verliehen. Text und Foto: SWR Pressestelle