17 Mai 2011
piccoloplakat 2011

Circus Piccolo kommt wieder

Es gehört zur schönen Tradition dass der Mitmachcircus Piccolo seine Zelte im Gerlinger Stadtteil Gehenbühl aufbaut. Wenn die Kleinsten löchern, weil Sie Pony reiten wollen oder dem Feuerspucker zuschauen wollen, dann wissen sie, Piccolo ist in der Stadt. Was es an Neuigkeiten gibt werden wir in einem Interview noch rechtzeitig klären.

Der Circus Piccolo gastiert vom 18. bis 22. Mai auf dem Bolzplatz bei derBreitwiesenschule. Die Vorstellungen sind jeweils um 16.00 Uhr. Weitere Informationen erteilt die Artistenfamilie unter der Telefonnummer 0170-2703906.

Text und Foto: Sauer

sonnenhof201002

Großaspach II - KSG Gerlingen 1:1 (0:1)

Obwohl vielleicht teilweise etwas mehr war, freute sich Michael Mieck über das Remis bei den heimstarken Großaspachern. In der 26. Minute hatte Erdi Kogaoglu aus 20 Metern Entfernung einfach mal abgezogen und die Lederkugel in die Maschen der Gastgeber geschossen.  Zwar hatte die Gastmannschaft in der ersten Halbzeit mehr Chancen und Spielanteile , aber zu einem Ausgleich, vor dem Pausentee, reichte es nicht mehr. Allein dem Leistungsträger , Torhüter Sascha Becker , war es zu verdanken dass die Gerlinger im Spiel blieben.

Mit Beginn der zweiten Halbzeit entwickelte sich ein spannendes Spiel. In der 60. Minute vergab Gerlingens kleiner Italiener , Angelo Andriola , eine hundertprozentige Chance. Freistehend vor dem Sonnenhofer Schlussmann vergab Andriola knapp. Sieben Minuten später hätte Gerlingen auf 2:0 erhöhen können, wenn der Schiedsrichter fair gepfiffen hätte. Ein klares

Faul an Emanuele di Natale wurde vom Unparteiischen nicht geahndet. Als in der 77. Minute Oguz Dogan den Ausgleich erzielte stand der Endstand fest. Dabei waren die Gerlinger zehn Minuten vor Schluss mit einem Mann mehr auf den Platz. Sebastian Kapper wurde in der 80. Minute mit Roter Karte vom Platz geschickt. Text: Sauer , Foto: Sauer (Archiv)